Prozessmanagement heißt im Kern Schnittstellenoptimierung

Prozessqualität und -effizienz sind wesentliche Erfolgsfaktoren bei all unseren Kunden: Gleich ob im Asset-/ Property-Management oder bei Banken und Sparkassen. Wenn operative Prozesse nicht reibungslos laufen, sind unmittelbar Effizienz, Qualität und Risiken betroffen. Daraus erwachsen Kostennachteile, Kundenverluste oder Ausfallrisiken.

Wir betrachten Prozessoptimierungen aus verschiedenen Blickwinkeln und vor allem an den Schnittstellen. Denn in vielen Fällen sind Geschäftsprozesse nicht auf Grund suboptimaler Einzelschritte ineffizient, sondern weil die Schnittstellen nicht aufeinander abgestimmt sind oder schlicht zu viele davon existieren. Hier sind die Potenziale. Deshalb betrachten wir Prozessoptimierungen aus der Gesamtperspektive und im Detail an den Schnittstellen.